Autor: Gemeinsam für Karlsruhe | mus.

GfK fragt nach: Wieviel spart Badisches Staatstheater durch Sanierung?

Karlsruhe (GfK) – Nach Sanierung und Teilneubau des Badisches Staatstheaters schätzt die Verwaltung die Einspareffekte im Betrieb auf mindestens zwei Millionen Euro. Darüber, wie es zu der Summe kommt, gibt die Vorlage für den Gemeinderat aber keine Auskunft. Die Stadträte Friedemann Kalmbach und Eduardo Mossuto von Gemeinsam für Karlsruhe legen daher mit einer Anfrage nach, um eine genaue Aufschlüsselung des geschätzten Betrages zu erhalten. Gemeinsam für Karlsruhe möchte beispielsweise wissen, wie sich die Erhöhung des Raumangebotes und verbesserte Arbeitsabläufe auf die Personalentwicklung auswirken, wie hoch die Ersparnis der  Energiekosten oder nicht mehr notwendiger Anmietungen für Proben sind. Die Stadträte...

Read More

GfK fordert Aufklärung wegen PSK-Leichtbauhalle

Karlsruhe (GfK) – Die Entscheidung von Oberbürgermeister Frank Mentrup, den Spielbetrieb in der Europahalle für die Basketball Mannschaft PSK Lions ausnahmsweise zu ermöglichen begrüßen die Stadträte von Gemeinsam für Karlsruhe grundsätzlich. Sie fordern aber jetzt vehement Aufklärung darüber, wie es dazu kam, dass dem Gemeinderat falsche Informationen und Grundlagen gegeben wurden, „die zu unsinnigen Entscheidungen führten und sich später als nicht tragbar erwiesen“. Zuerst wurde dem Hauptausschuss am 11. Juli 2017 Fakten vorgelegt, die zu der Entscheidung führten die Leichtbauhalle mit Fundament anzuschaffen. Jetzt stellt sich heraus, dass weder der Brandschutz geprüft war noch die Kosten gestimmt haben. Ebenso...

Read More

Anfrage: Einsparsumme und Gesamtkostenentwicklung im Badischen Staatstheater durch Sanierung und Neubau

Die vor kurzem bekannt gewordenen Kosten für Sanierung und Neubau des Badischen Staatstheaters haben auch die Stadträte von Gemeinsam für Karlsruhe erstaunt und erschüttert. Wurden doch in einer Anfrage vom 10.08.2015 zu den Kosten des Staatstheaters von der Verwaltung zugesichert, dass die ursprünglichen Baukosten von 125 Mio. (ohne Baukostenindex) auf jeden Fall gehalten werden. Die Verwaltung kann mit bekannt werden der neuen Gesamtbaukostensituation die Zusage nicht mehr einhalten. Um die neue Kostensituation bewerten zu können muss auch die zukünftige Kostenersparnis durch Effizienzsteigerungen wie Energieersparnis, kürzere Transportwege oder auch Wegfall von externen Anmietungen mitberücksichtigt werden. Die Verwaltung sieht hier Ersparnispotential...

Read More

Kosten für Bau am Badisches Staatstheater viel höher als veranschlagt

Entgegengebrachtes Vertrauen missbraucht Karlsruhe (Gemeinsam für Karlsruhe) – „Ich bin persönlich sehr enttäuscht“, so äußert sich Stadtrat Friedemann Kalmbach über die erst vor kurzem bekannt gewordenen Kosten von bis zu 325 Millionen Euro für das Bauprojekt „Badische Staatstheater“. Noch in einer Anfrage von Gemeinsam für Karlsruhe zu den Kosten im August 2015 wurde versichert, dass der Kostenrahmen von 125 Millionen Euro gehalten werden kann. Hier die wörtliche Antwort der Verwaltung: „ Die Gesamtkosten von 125 Mio. Euro wurden anhand eines Testentwurfs über Kostenkennwerte ermittelt und als Kostenobergrenze zwischen Land und Stadt vereinbart. Sie lagen der Auslobung des Wettbewerbs zugrunde...

Read More

Antwort: KVV Verbindungen bald in Google Maps

Mit einer Anfrage fragten die Stadträte von Gemeinsam für Karlsruhe bei der KVV nach wie es um die Anbindung des Angebots an Google Maps steht. Denn dies würde eine Suche nach einer geeigneten ÖPNV Verbindung über Google Maps erleichtern und das Angebot der KVV ergänzen. Erst vor einem Monat stellte die KVV mit Moovel eine App für den Kauf von Fahrkarten und das Suchen von Verbindungen in Echtzeit vor. Für Reisende, die Karlsruhe besuchen, wäre eine Anbindung an Google interessant, denn auf Android Geräten ist Google Maps oft schon vorinstalliert. In der Gemeinderatssitzung vom 23. Mai antwortete nun die...

Read More

Unser Newsletter

Folgen Sie uns